Developed by jtemplate

Das liebliche Winzerdorf Ligerz liegt am linken Bielerseeufer, an der deutsch/französischen Sprachgrenze zwischen Twann und La Neuveville. Das milde Klima, die Rebhänge und die fröhliche Atmosphäre verleihen Ligerz etwas südländisches.

Mit seiner Kirche mitten im Rebberg welche längst zum Wahrzeichen des Rebbaus am Bielersee geworden, ist Ligerz in mancher Beziehung eine Besonderheit: Ligerz hat es verstanden, seinen Charakter als Winzerdorf am See unverfälscht zu erhalten, ohne zum Museum zu werden. Neben den rund 30 Rebbaubetrieben sind in der Gemeinde Ligerz 2 Berufsfischer, verschiedene Handwerksbetriebe und ein Geigenbauer ansässig

Neben der einmaligen Landschaft, den historischen Häusern und dem speziellen Charme eines Winzerdorfes hat Ligerz auch kulturell einiges zu bieten. Nebst dem Rebbaumuseum welches die Geschichte rund um den Rebbbau erzählt, gibt es zahlreiche kulturelle Anlässe für Musik, Literatur und Kunst. Einen Grund zum Festen findet man in Ligerz das ganze Jahr. Die alljährlich im Oktober stattfindenden Läsetsunntige bilden dabei den Höhepunkt.

Auf unserer Website finden Sie alle wichtigen Informationen rund um Ligerz. Unsere kompetente Verwaltung gibt Ihnen auch gerne Auskunft am Schalter, am Telefon oder per Mail. Noch schöner als auf unserer Homepage zu surfen ist jedoch ein Aufenthalt in unserem Dorf sei er nur kurz, oder sogar für immer!

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen in Ligerz.

Andreas Fiechter

Gemeindepräsident